News

Vierter im Gesamtklassement der Madrid-Rundfahrt

8. Mai 2011

Stefan Schumacher hat die Vuelta a la Comunidad de Madrid als Gesamt-Vierter beendet. Am Ende fehlten dem 29-jährigen Nürtinger gerade einmal 14 Sekunden auf den Gesamtsieg. Bei der dritten und letzten Etappe am Sonntag erreichte der Miche-Profi nach Rang Drei im Einzelzeitfahren und Rang 14 auf der zweiten Etappe auf Rang 7 das Ziel. Dabei hatte es zeitweise so ausgesehen, als könne Stefan sogar mit einem Tagessieg noch in den Kampf um das Gesamtklassement eingreifen. Auf der rund elf Kilometer langen Bergankunft fuhr Stefan rund fünf Kilometer vor dem Ziel eine erfolgsversprechende Attake und enteilte alleine der Spitzengruppe. "Leider hat es am Ende nicht ganz gereicht. Wenn ich etwas geduldiger agiert hätte, wäre heute vielleicht noch mehr drin gewesen", so Schumacher nach dem Rennen. Knapp 1,5 Kilometer vor dem Ziel wurde Stefan noch von einer achtköpfigen Gruppe abgefangen. "Wir hatten ganz ordentlichen Gegenwind. Da war es nicht ganz so einfach so lange alleine am Berg zu sein. Dennoch bin ich hochzufrieden mit meiner Form", sagte Stefan Schumacher.
 

« zur √úbersicht