News

Stefan steckt Sturz gut weg - Start bei Trofeo Melinda

20. August 2011

Ordentliches Rennen für Stefan Schumacher bei der heutigen Trofeo Melinda. Nur zwei Tagen nach seinem schweren Sturz am Donnerstag nahm der 30-Jährige engagiert die knapp 200 km von Male nach Fondo in Angriff und leistete dabei wertvolle Mannschaftsarbeit. Stefan unterstützte insbesondere mit kräfteraubender Führungsarbeit auf der letzten Runde seinen Teamkollegen Davide Rebellin, der im Zielsprint sein zweites Eintagesrennen innerhalb einer Woche gewinnen konnte. „Ich bin froh und überrascht, dass es nach dem Sturz vor zwei Tagen und trotz einiger Schmerzen zu Beginn so gut für mich lief und ich freue mich riesig über den Sieg von Davide“, sagte Stefan nach dem Rennen. Nach vier Rennen in fünf Tagen geht es für Stefan jetzt erst einmal ein paar Tage zurück nach Deutschland. Das nächste Rennen bestreitet der Nürtinger am 25. August beim GP Industria e Commercio Artigianato Carnaghese. Vom 29. August bis 3. September steht dann wieder eine Rundfahrt, die Settimana Ciclistica Lombarda, auf dem Programm.

« zur √úbersicht