News

Platz 4 bei Bergankunft – Stefan nun Dritter im Gesamtklassement

26. Januar 2012

Toller Erfolg für Stefan Schumacher auf der dritten Etappe der Tour de San Luis. Auf der anspruchsvollen und rund 168 km langen Etappe von Estancia Grande nach Mirador del Potrero erreichte der 30-jährige Radprofi vom Team Christina Watches Onfone nach einem 4,8 km langen und durchschnittlich 6,7 Prozent steilen Schlussanstieg nur neun Sekunden hinter dem mehrfachen Tour-Gewinner Alberto Contador (Saxo Bank) und knapp hinter dem US-Amerikaner Levi Leipheimer (Omega Pharma-QuickStep) sowie dem Kolumbianer Miguel Ángel Rubiano (Androni Giocattoli) als Vierter das Ziel. In dem mit zahlreichen ProTour-Teams und Topfahrern aus der Weltspitze besetzten Rennen schob sich Schumacher mit diesem Erfolg auf Platz 3 in der Gesamtwertung vor. Vor dem Einzelzeitfahren am Donnerstag hat Schumacher im Gesamtklassement nun 19 Sekunden Rückstand auf Contador und 15 Sekunden Rückstand auf Leipheimer. „Im Zeitfahren werde ich alles geben und versuchen mir eine gute Ausgangsposition für Freitag zu erfahren“, kündigte Stefan an. „Wenn ich hier insgesamt aufs Podium fahren könnte, wäre das natürlich ein riesiger Erfolg und ein toller Einstieg in die Saison“, so Schumacher. 

© Roth-Foto (www.roth-foto.de)

Stefan Schumacher - Platz 4 bei Bergankunft – Stefan nun Dritter im Gesamtklassement
(Zur Detailansicht bitte auf das Foto klicken.)
« zur Übersicht