News

"Jedes Rennen bringt mich weiter"

20. September 2010

Ein hartes Rennwochenende liegt hinter Stefan. Nach dem Großen Preis von Modena am Samstag war er nur einen Tag später beim GP Industria & Commercio di Prato für sein Team im Einsatz. Bei dem anspruchsvollen, rund 180 km langen Eintagesrennen nahe Florenz kam Stefan mit dem Hauptfeld ins Ziel und konnte weiter an seinem Rennrhythmus arbeiten. „Ich fühle mich gut und kann auch Angriffe während des Rennens gut mitgehen. Nur im Finale fehlen nach zweijähriger Wettkampfpause noch die letzen Körner um wirklich ganz vorne reinzufahren“, erklärte er nach dem Rennen. „Das kann man nicht trainieren. Jedes Rennen bringt mich da aber weiter,“ so Stefan. Schon am kommenden Wochenende hat Schumacher die Gelegenheit weiter an seiner Wettkampfhärte zu arbeiten. Dann stehen erneut zwei italienische Klassiker auf dem Programm: Am Samstag fährt Stefan beim Memorial Marco Pantani und am Sonntag beim Giro della Toscana.

Stefan Schumacher - "Jedes Rennen bringt mich weiter"
(Zur Detailansicht bitte auf das Foto klicken.)
« zur √úbersicht