News

In Form gefahren für die nächsten Rennen

24. Juli 2011

Stefan Schumacher hat bei der fünften und letzten Etappe der diesjährigen Brixia-Tour nur knapp eine Top-Platzierung verpasst. Rund einen Kilometer vor dem Ziel hat der 30-jährige Nürtinger in einer kleinen Gruppe noch einmal attakiert. "Wir haben zwischenzeitlich auch ein ganz ordentliches Loch aufgefahren, am Ende hat es aber ganz knapp nicht gereicht. Fünfzig Meter vor dem Ziel wurden wir doch noch vom Feld abgefangen", sagte Stefan. "Das Ziel war einfach ein paar Meter zu weit hinten", kommentierte Stefan mit einem Augenzwinkern. Am Ende überquerte der Miche-Profi auf Rang 27 den Zielstrich.

Insgesamt zog Stefan Schumacher aber ein durchaus positives Fazit der 5-tägigen Rundfahrt. "Natürlich hätten die Ergebnisse besser ausfallen können, aber ich habe mich nach der dreiwöchigen Pause wieder ganz gut in Form gefahren", zeigte sich Stefan zuversichtlich für die nächsten Rennen.

Mit der Trofeo Matteotti am kommenden Sonntag (31.07.) und dem G.P. Camaiore am 6. August stehen als nächstes zwei wichtige italienische Eintagesrennen auf dem Programm.
 

« zur Übersicht